Aktion Gemeinwohl!

Gemeinsam vom Mangel in die Fülle

IX. Der Ethische Kodex – Kompass der Verfassung

Die Menschheit dieser Erde braucht einen Ethischen Kodex, auf den alle Kulturen sich gemeinsam stützen und auf den sich alle Menschen berufen können. Gegenwärtig beansprucht eine mächtige Minderheit für sich die Freiheit, alles zu unternehmen, was der Mehrung ihres Wohlstands auf Kosten der Allgemeinheit dient. Dies aber führt, wie die globalen Verhältnisse zeigen, zur Unfreiheit der Vielen. Freiheit muss folglich dort ihre Grenze finden, wo die Freiheit des Anderen beeinträchtigt wird. Wir legen deshalb hier einen Ethischen Kodex vor, dessen Inhalt exakt dem entspricht, was wir gemeinhin als Gewissen bezeichnen.

Dies ist der Wortlaut des Ethischen Kodex:

  1. Liebe und respektiere Deinen Nächsten wie Dich selbst!
  2. Sei jederzeit zur Hilfeleistung bereit!
  3. Kein Amts- oder Funktionsträger steht über seinem Nächsten!

Diese drei ethischen Imperative finden bei den meisten Menschen nicht nur eine „eingeborene“ Resonanz in ihrem Gewissen, sie verpflichten zugleich, Verantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen. Selbstherrliches Gebietertum muss einem kooperativen Miteinander weichen. Und dieser soziale Konsens wird getragen von persönlichen Qualitäten, die wir mit diesen Tugenden beschreiben können:

  • Selbstverantwortung
  • Aufrechter Gang
  • Umgang auf gleicher Augenhöhe
  • Selbstverpflichtung auf das Gemeinwohl

Auf längere Sicht sollte der Ethische Kodex nicht nur in den Verfassungen der einzelnen Nationen, sondern vor allem in einer künftigen Welt-Verfassung verankert werden. Dies schließt notwendig eine Umstrukturierung der Organe der UNO – der Vereinten Nationen – ein: Umwandlung der Vollversammlung in ein Welt-Parlament nach dem Prinzip „Ein Land, eine Stimme“, das aus seiner Mitte einen Welt-Rat bildet. Die Mitglieder des Welt-Parlaments wie auch des Welt-Rates sollten hoch geachtete Persönlichkeiten sein, die ihren Dienst am Gemeinwohl hinreichend unter Beweis gestellt haben.

  • Der Ethische Kodex – Grundlage künftiger Verfassungen
  • Eine Welt-Verfassung als Vorbild nationaler Verfassungen
  • Bildung eines Welt-Parlaments und eines Welt-Rates

 

GEMEINWOHL-AufrufGEMEINWOHL-Aufruf

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Holländisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch