Aktion Gemeinwohl!

Gemeinsam vom Mangel in die Fülle

Michael George: ein Selbstzeugnis

Dieses Selbstzeugnis soll, wie es sich gehört, mit einigen autobiographischen Angaben dienlich sein. Ich bin Jahrgang 1943, begann im Jahre 1963 meine Ausbildung zum Redakteur und arbeite seit Jahrzehnten als Journalist, Autor und Forscher. Ich betrieb Studien auf verschiedenen Gebieten. Im Jahre 1990 beendete ich die Arbeit an einem Studienprojekt zu kosmologischen Grundfragen mit dem Abschluss des Buchtextes „Tao und Einstein“. Im hier entwickelten Zentralwirkungsprinzip sind erstmals Gravitation und Thermodynamik verbunden, und dieses Prinzip ist gültig sowohl für das einfachste Atom wie für eine Galaxis.

Zehn Jahre später folgte die Veröffentlichung des Buches „Die Himmlischen und ihre Kinder“. Ihm liegen Studien aus rund 15 Kulturkreisen zugrunde, die den berechtigten Schluss zulassen, dass die „Götter“ der Antike reale und lebendige Wesen waren, die das Gebietertum auf allen Kontinenten einführten. Mit jenen Folgen, die wir heute in voller Blüte erleben: Reichtum und Fülle für die Wenigen, Armut und Mangel für die Vielen.

Seit Mitte der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts unternahm ich Forschungen auf dem Gebiet alternativer Energie-Erzeugung. Heute darf ich sagen, dass ich mehrere gangbare Wege gefunden habe, elektrische Energie jenseits von Wind, Sonne und Wasser zu produzieren.

Das einfachste Gerät ist ein Trägheitsgenerator, dessen Funktionsprinzip rund 5.000 Jahre alt ist und aus dem alten Arabien stammt. Dieser rein mechanische Generator ist das, was der herkömmlichen Definition nach ein perpetuum mobile der Zweiten Art darstellt: Der Apparat läuft nach Eingabe der Startenergie unaufhörlich „aus eigener Kraft“ und leistet obendrein nützliche Arbeit, indem er einen elektrischen Generator antreibt. Dieses Gerät ist sehr einfach und kann selbst von schlicht ausgestatteten Werkstätten in den Städten und Dörfern der südlichen Halbkugel gefertigt werden. Also dort, wo Geräte dieser Art am dringendsten gebraucht werden. Die Entwicklung dieses Geräts steht jetzt in der Endphase.

Zudem habe ich einen Elektromotor/-generator entworfen, der bei gleicher Stromaufnahme ein um über 150 Prozent höheres Drehmoment erbringt. Für die Realisierung dieses Projekts fehlen gegenwärtig noch die Geldmittel. Wird dieser E-Motor kombiniert mit dem Magnet-Generator eingesetzt, so verschafft er Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen eine schier unbegrenzte Reichweite. Wohnhäuser wie auch Betriebsgebäude sind damit nach kurzer Amortisationszeit auf Dauer elektrische Selbstversorger.

Seit rund zwanzig Jahren praktiziere ich auf dem Gebiet der Energietherapie. Hier sammelte ich eine Fülle von Erfahrungen, die mir schließlich erlaubten, eine Reihe von neuartigen Behandlungsmethoden zu entwickeln und anzuwenden. Mehr noch: Diese Anwendungen sind sämtlich so angelegt, dass sie sowohl vorbeugend wirken wie auch – im Falle einer Erkrankung – nach kurzer Einweisung dem Klienten erlauben, die Nach- und Weiterbehandlung selbst durchzuführen. Denn unser Körper und das ihm zugehörige Energiefeld bringen wesentlich mehr Heilkräfte auf, als die klassische Medizin wahrzunehmen imstande ist. In meinem jüngsten Buch „Ethischer Kodex und Goldene Haltung“ stelle ich die jedem Menschen zugehörigen Instanzen vor, die die innewohnenden Heilkräfte in Bewegung setzen und verstärken.

Die Ergebnisse meines bisheriges Lebenswerks stelle ich mit Freude allen Menschen zur Verfügung, die ihre Kraft dafür einsetzen, dass diese Erde endlich das wird, was die Menschen seit jeher sowohl erträumt wie auch verdient haben: ein Planet, auf dem das Leben für Frau und Mann, für Alt und Jung wahrlich lebenswert ist. Und der Übergang aus dem Zeitalter des Mangels in die Epoche der Fülle soll ein Gemeinschaftswerk sein, das den Ethischen Kodex lebendig anwendet und das überkommene Recht des Stärkeren ein für alle Mal in der Vergangenheit versinken lässt.

Michael George im Sommer 2012

Michael George wurde am 14.05.1943 geboren und ging am 15.07.2015 von uns.

Herzlichsten Dank für Dein Wirken für die Menschheit!

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch